© Copyright 2000 - 2016 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Merzig (Saar)
Bereits 1850 plante Preußen den Bau einer Bahnstrecke von Trier nach Saarbrücken. 1856 beschloss der Staat Preußen diese Strecke selbst zu finanzieren, was sehr ungewöhnlich war, da Preußen eigentlich auf den privaten Bahnbau setzte. Die Bauarbeiten der Saarstrecke von Trier nach Merzig (Saar) und von Saarbrücken nach Merzig (Saar) begannen 1856. Die Bahnstrecke von Saarbrücken nach Merzig (Saar) eröffnete den Betrieb am 16. Dezember 1858. Die Weiterführung von Merzig (Saar) bis Trier begann mit dem Betrieb am 16. Mai 1860. Damit war die 88,3 km lange Saarstrecke fertiggestellt. Die Bauarbeiten für das Empfangsgebäude begannen im Mai 1858. Das Stationsgebäude verfügte über eine große Schalterhalle und zwei Wartesäle, die durch ein Bistro getrennt waren. Die Wartesäle hatten einen direkten Zugang zum Hausbahnsteig. In der Schalterhalle waren die Räume für den Fahrkartenverkauf, die Gepäckaufgabe und dem Telegrafen angelegt. Im Obergeschoss befanden sich die Wohnungen der Bahnbeamten. Das Empfangsgebäude ist bis heute weitgehend erhalten geblieben. Auch dieses Stationsgebäude besitzt die für preußische Stationsgebäude typischen Rundbögen über den Fenstern. Das ursprüngliche Gebäude hatte allerdings keine Fensterbänke. Am 6. Juli 1903 eröffnete die Kleinbahn Merzig-Büschfeld GmbH ihre 22 km lange Strecke nach Büschfeld. Der Streckenteil von Merzig bis Dellborner Mühle ist noch heute in Betrieb und wird von der Gemeinde Losheim am See betrieben. 1908 begann der Bau der Bahnstrecke von Merzig nach Bettelainville, das zu Elsass-Lothringen gehörte und nach dem Ersten Weltkrieg wieder zu Frankreich zurückgeführt wurde. Die strategische Bahnnebenstrecke begann am 1. November 1917 den Betrieb. Die Strecke wurde stillgelegt und die Gleise abschnittsweise bis 1967 zurückgebaut. Der obere Teil des Wasserturms wurde in den 1970/80er Jahren entfernt und mit einem neuen Dach versehen.
Die Eisenbahn “kam” am 16. Dezember 1858 nach Merzig. Also 23 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Merzig hatte zu diesem Zeitpunkt wenig Einwohner (Ende 2013 waren es 29.668 Einwohner).
Bilder Merzig (Saar)
Bahnhof  ca. 1930
Luftaufnahme
Bahnhof ca. 1930
Bahnhof  mit Wasserturm
mit Wasserturm
Saarstrecke
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >