© Copyright 2000 - 2016 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Menden (Rheinl.)
Die Verlängerung der Eisenbahn von Freidrich- Wilhelmshütte nach Oberkassel bei Bonn (heute Bonn-Oberkassel) wurde für den Personenverkehr am 1. März 1871 und für den Güterverkehr am 15. Juli 1871 eröffnet. Auf der 11,07 km langen Strecke liegt heute der Bahnhof Menden (Rheinl). Zur Zeit der Streckeneröffnung gab es den Bahnhof Menden noch nicht. Die Mendener mussten über die Siegbrücke nach Freidrich- Wilhelmshütte gehen, um mit der Bahn reisen zu können. Der Bahnhof wurde erst 1905 eröffnet.
Bilder Menden (Rheinl.)
Luftaufnahme
Die Eisenbahn “kam” am 1. März 1871 nach Menden. Also 36 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Menden hatte zu diesem Zeitpunkt 1.819 Einwohner (Ende 2013 waren es 54.285 Einwohner). Menden gehört heute zur Stadt St. Augustin.
Rechte Rheinstrecke
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >