© Copyright 2000 - 2016 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Marienheide
Am 1. Dezember 1892 wurde die 9,10 km lange Strecke von Meinerzhagen nach Marienheide fertiggestellt. Die 8,2 km lange Verbindung nach Gummersbach folgte am 1. Juli 1893. Die 13,14 km lange Bahnstrecke von Wipperfürth nach Marienheide wurde am 15. Januar 1902 dem Verkehr übergeben. 1984 wurde erstmals auf initiative des Oberbergischen Kreises die erste City-Bahn ins Leben gerufen. Das Projekt war ein voller Erfolg und wurde in den 1990er Jahren auch in anderen Gebieten übernommen. Seit dem 18. April 2003 ist der Haltepunkt Marienheide wieder in Betrieb genommen worden. Die Reaktivierung der Bahnstrecke nach Meinerzhagen erfolgte am 27. Februar 2014.
Bilder Marienheide
Bahnhof  von 1892
Luftaufnahme
Die Eisenbahn “kam” am 1. Dezember 1892 nach Marienheide. Also 57Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Marienheide hatte zu diesem Zeitpunkt wenig Einwohner (Ende 2013 waren es 13.570 Einwohner).
Bahnhof von 1892 Z Bahnhof iel Auswahl zur Streckenverfolgung für Marienheide
nach oben  > nach oben  >